Seiteninhalt

Newsletter der Kantonsbibliothek 11-2020

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Liebe Leserinnen und Leser

Wie jedes Jahr um diese Zeit ist er da, der Sommer, und wir hoffen, dass Sie ihn geniessen. Sei es draussen in der Natur, bei einem Bummel durch die Stadt, irgendwo in den Ferien, und natürlich überall mit einem spannenden Buch! Vieles ist so wie letztes Jahr und doch ist einiges anders. Die Kantonsbibliothek macht das Beste daraus und geht ab August einen weiteren Schritt in Richtung normalen Bibliotheksbetrieb. Der vergünstigte Medienversand wird nicht mehr angeboten, die Kurzführung durch die Bibliothek und die Dibiost-Sprechstunde finden wieder statt und wir freuen uns sehr auf unsere nächste Veranstaltung am 27. August.

Kurzführungen & Dibiost-Sprechstunde

Nach fünf Monaten Pause bieten wir unsere Einführungen in die Bibliothek und die Dibiost-Sprechstunde wieder an. Die nächsten Daten sind:

  • Bibliotheksführung: Dienstag, 04. August, 09:00 bis 09:30 und 13:00 bis 13:30 Uhr
  • Dibiost-Sprechstunde: Mittwoch, 05. August, 16:30 bis 17:30 Uhr

Veranstaltung

«L'odur dal füm. Erzählungen von Cla Biert aus heutiger Sicht.» Gespräch und Lesung mit Rut Plouda und Jon Duri Vital.
Donnerstag, 27. August 2020, 18:00 Uhr

Die Schweizerische Nationalbibliothek organisiert anlässlich ihres 125-Jahre-Jubiläums die Reihe «Schweizerisches Literaturarchiv (SLA) unterwegs». In diesem Rahmen bietet das Schweizerische Literaturarchiv zum neuen Cla Biert Erzählband "L'odur dal füm. Raquints" ein Gespräch mit Rut Plouda und Lesungen von Jon Duri Vital. Die Publikation enthält eine Auswahl von Cla Bierts mehr oder weniger bekannten Erzählungen, auch einige unveröffentlichte oder vergessene Texte des bedeutenden Engadiner Autors sind enthalten. Das Buch ist anlässlich Cla Bierts 100. Geburtstag im Juli 2020 im Verlag Chasa Editura Rumantscha (Chur) erschienen.

Die Veranstaltung findet in Deutsch und Romanisch statt. Der Eintritt ist frei.

Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass wir die Veranstaltung durchführen dürfen. Unser Schutzkonzept für den Betrieb der Bibliothek und für Veranstaltungen wird laufend an die Weisungen und Massnahmen des Bundesrates angepasst. Sollten besondere Massnahmen gefordert sein, werden wir diese auf www.kantonsbibliothek.gr.ch publizieren.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und sind bei Fragen erreichbar per E-Mail oder unter Tel. 081 257 28 28.

Freundliche Grüsse
Das Team der Kantonsbibliothek Graubünden

Neuer Artikel