Kulturprojekte in Schulklassen

Der Kanton unterstützt Kulturprojekte einzelner Schulklassen/Abteilungen subsidiär zum Beitrag der Schule oder Gemeinde/Regionalverband mit max. 30 % der anrechenbaren Kosten und einem Maximalbetrag von 1 500 Franken pro Schuljahr. Eine Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden oder kulturellen Einrichtungen ist erwünscht.

Unterstützt werden auch nicht öffentliche kulturelle Veranstaltungen im Kindergarten bzw. Schulhaus.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:
-  Angaben zu Gesuchstellenden
-  Projektbeschrieb (max. 5 A4-Seiten)
-  Terminplan
-  Budget
-  Finanzierungsplan
 
Die Gesuche sind mindestens zwei Monate vor Projektbeginn an folgende Adresse zu richten: Kulturförderung Graubünden, Loestrasse 26, 7000 Chur. Die Bearbeitungszeit dauert zwei bis drei Wochen.