Zum Seiteninhalt

Bisherige Chorprojekte

seit 2017 unter der Leitung von Jennifer Ribeiro Rudin

2018/2019 Carmina Burana, Carl Orff; choreographierte Aufführung in der Dreifachturnhalle Sand mit der Kammerphilharmonie Graubünden; Solisten: A. Meerapfel, E. D'Amato, P. Vignoli; Regie: D. Raaflaub; Licht/Bild: M. Bietenhader; Moderation: S. Stirnemann
2017/2018
Beethovens 9. Symphonie, In Zusammenarbeit mit Choeur Vivaldi, Espace Choral, Echo des Sommêtres, Basel Tattoo Chor begleitet vom Orchester Musique des Lummières unter der Leitung von Facundo Agudin.

seit 1995 unter der Leitung von Christian Klucker

2016/2017
Jesus Christ, Superstar – Selection – Professionelle, Schüler und Lehrer als Solisten. Begleitet vom Orchesterverein Chur und den kanti-s-wings.
2015/2016
Doppelprojekt: kanti-chor goes Welsh (Konzert mit 5 professionellen Musikern des Ensembles Cymru aus Wales)
kanti-chor goes pop begleitet von den kanti-s-wings, Schülerinnen und Schüler als Solisten
2014/2015 kanti-chor chur musiziert mit dem Jugendsinfonieorchester Brno
Poulenc Gloria und Dvorak Te Deum, ein bündnerisch-tschechischer Kulturaustausch. Konzerte in Brno und Chur
2013/2014

Gemeinschaftsprojekt mit dem Chor der Klosterschule Disentis: César Franck, «Die Sieben Worte Jesu am Kreuz» , professionelle Solisten, begleitet vom Orchester Desertina

2012/2013 Unterground – choreographierte Popsongs mit Schülerinnen und Schülernn als Solisten in der Tiefgarage. Zusammenarbeit mit der Tanzpädagogin Corinna Laube und den kanti-s-wings unter der Leitung von Andi Schnoz
2011/2012 Konzerttournee in Graubünden (Ilanz, Splügen, Poschiavo, Chur) zusammen mit der Kadettenmusik (Blasorchester der Bündner Kantonsschule) mit einer Messe von De Hahn, sowie Melodien von Queen und Co.
2010/2011 «coming of age», ein halbszenisches Chorprojekt, das den Übergang von der Kindheit in das Erwachsenwerden, das Erwachen der Sexualität und die Aufnahme in die Gemeinschaft, den Stamm, die Erwachsenenwelt thematisiert. Text/Regie: Felix Benesch, Musik: Ludger Nowak
2009/2010

Doppelprojekt: Camille Saint-Saëns: Weihnachtsoratorium; Wolfgang A. Mozart: Sancta Maria Mater Dei
Gospels/Spirituals: Richard Broadnax als Solist, begleitet von einer Profiband

2008/2009 Kulturaustausch mit Tschechien, Antonin Dvořák: Svatebni kosile (die Geisterbraut) op. 69, Konzerte in Brno und Chur.
2007/2008 Das Eigene und das Fremde: Graubünden – Afrika. Der kanti-chor chur wagt sich aus Graubünden heraus, guckt weit über die Grenze und begegnet mit viel Respekt fremden afrikanischen Kulturen. In Zusammenarbeit mit Reto Jäger.
2006/2007 Eversmiling Liberty: Pop-/Rock-Oratorium. Zwei Konzerte in der Martinskirche in Chur zusammen mit den kanti-s-wings und den professionellen Solisten Regula Schneider und Jens Weber
2005/2006 Kaltes Klares Wasser.mp3, ein Projekt mit Popsongs aus den Charts mit szenischen Interpretationen von Statements zahlreicher Grössen aus Pop, Marketing, Trendforschung und Getränkehandel Text und Regie: Felix Benesch. Zusammenarbeit mit der Swiss School of Tourism and Hospitality, Passugg.
2004/2005 Gloria in D-Dur von Antonio Vivaldi und Magnificat von John Rutter, zusammen mit dem Jugendsinfonieorchester Brno (CZ), verbunden mit einem Kulturaustausch Tschechien-Schweiz, Konzerte in Brno und Chur
2003/2004 Barlot-Walpurgisnacht – Musiktheater zum 200-jährigen Bestehen der Bündner Kantonsschule: Text und Regie Felix Benesch, Musik Martin Derungs und Andi Schnoz
2002/2003 Pop- und Musical-Melodien, unplugged
2001/2002 Gloria in G-Dur von Francis Poulenc und Teile des Festspiels zur Calvenfeier von Otto Barblan, zusammen mit dem Orchester der Bohuslav Martinu Philharmonie Zlin (CZ) in Zlin und Chur, mit der Sopranistin Judith Scherrer-Kleber
2000/2001 Aufführung des «musikalischen, multimedialen Panoptikums» Hulda oder die Alpsucht in der Bündner Arena in Cazis; Textcollage von Vincenzo Todisco, Musik von Martin Derungs und Marco Todisco
1999/2000 Von der Gregorianik ans Ende des 20. Jahrhunderts – Uraufgeführt wurden Werke von Oreste Zanetti und Martin Derungs.
Konzerte in der Heiligkreuzkirche in Chur
1998/1999 Gospels & Spirituals mit Richard Broadnax, Profiband
1997/1998 Beethoven, Messe in C-Dur, op. 86; Mozart, Te Deum, KV 141. Konzerte im Casino Bern und in Chur
1996/1997 Werke von Bündner Komponisten – Uraufgeführt wurden Werke von Oreste Zanetti, Gion Antoni Derungs und Curò Mani
1995/1996 César Franck, Die Sieben Worte Jesu am Kreuz. Zusammen mit dem Jugendorchester Chur und professionellen Bündner Solisten, Konzerte in Splügen, Davos und Chur