Zum Seiteninhalt

Abfallarten und ihre Entsorgung

TP_Abfall_Entsorgung.jpg

Abfallarten

Siedlungsabfall

Kehricht, Sperrgut und separat gesammeltes Glas, Papier, Karton und Kleinschrott sind die gängigsten Abfallarten, welche in Haushalten anfallen. Sie werden unter dem Begriff Siedlungsabfall zusammengefasst. Für die Entsorgung von Siedlungsabfällen sind in Graubünden die Gemeinden besorgt. Sie können die Aufgaben auch Verbänden oder geeigneten Unternehmen übertragen. Die Kosten dafür müssen den Verursachern verrechnet werden. 

übrige Abfälle

Für viele weitere Abfallarten gibt es verschiedene Arten separater Sammlungen. Diese übrige Abfälle genannten Abfallarten sind durch deren Inhaber zu entsorgen. Händler und Branchenorganisationen betreiben Sammlungen und Entsorgungen. Die Kosten sind oft durch vorgezogene Entsorgungsgebühren gedeckt. Für andere muss bei der Annahmestelle für die umweltgerechte Entsorgung bezahlt werden.

Die Sammlung der Abfälle macht meist den grössten Teil der Entsorgungskosten aus. Je früher die Abfallarten separat gehalten werden, desto besser ist ihre Verwertung möglich. Die Sammlung wird dadurch aber komplizierter und teurer. Das Optimum liegt je nach Menge, Siedlungsgrösse, Distanz, Jahreszeit anders.

Gewerbe- und Industriebetriebe, bei welchen in Art und Zusammensetzung haushaltähnliche Abfälle anfallen, können diese oft wie Siedlungsabfälle entsorgen. Für betriebsspezifische Abfälle ist dies in der Regel nicht möglich. Sie gelten als übrige Abfälle. Spezifischere Fragen klären Sie mit der Gemeinde.

Sonderabfälle

Sonderabfälle sind ebenfalls Teil der übrigen Abfälle, für deren Entsorgung gelten aber zusätzliche Regeln über den Verkehr mit Abfällen, weil meist ein Risiko besonderer Gefährdung der Umwelt damit verbunden ist.

Entsorgung

Für die Entsorgung von Abfällen gibt es verschiedene Informationsquellen (siehe auch Verweise in der rechten Spalte):

  • Der "Schweizer Entsorgungswegweiser" (abfall.ch) bietet alle wichtigen Informationen rund um den Themenkreis Abfall, Entsorgung und Recycling.
  • Zu Kehricht und Sperrgut stellen die zuständigen Abfallbewirtschaftungsverbände oder die Gemeinde Informationen zur Verfügung.
  • Für Informationen zur Separatsammlungen von Kleinmengen bietet sich die Recycling-Map an.
  • Sonderabfälle werden über die Plattform VeVA-Online abgewickelt. Sammelstellen sind über die Recycling-Map zu finden.