Navigation

Seiteninhalt

Eisenbahnlärm

Die Bahn ist ein leistungsfähiges und umweltschonendes Verkehrsmittel, verursacht aber auch Lärm. Die Hauptlärmquelle stellt das Rollgeräusch bei der Durchfahrt eines Zuges dar, das durch Schwingungen der Räder und Schienen verursacht wird.

Überblick

Die Lärmbelastung durch die Eisenbahn ist im Kanton Graubünden vergleichsweise gering, da die Verkehrsdichte auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn (RhB) gegenüber den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) wesentlich geringer ist. Dafür verlaufen die Bahnstrecken oft in Siedlungsnähe, so dass in einzelnen Situationen dennoch grosse Lärmbelastungen entstehen.