Navigation

Seiteninhalt

Kataster des Strassenverkehrslärms

Der Lärmbelastungskataster (LBK) Strassenlärm zeigt die Lärmbelastung einzelner Liegenschaften als Folge des Strassenverkehrs auf.

Übersicht

Art. 37 LSV schreibt vor, dass bei Strassen, Eisenbahnanlagen, Flugplätzen und militärischen Waffen-, Schiess- und Übungsplätzen die Lärmimmissionen durch die Vollzugsbehörde in einem Kataster (Lärmbelastungskataster LBK) festgehalten werden müssen.

Der Lärmbelastungskataster bildet die Grundlage zur Bekämpfung des Lärms und insbesondere zur Planung und Durchführung der erforderlichen Sanierungsmassnahmen. Der LBK gibt Auskunft über die ermittelte Lärmbelastung bei einzelnen Gebäuden und über allfällige Grenzwertüberschreitungen.

Genereller Lärmbelastungskataster

Zur Ermittlung der Lärmbelastung durch den Strassenverkehr im Kanton Graubünden wurde ein genereller Lärmbelastungskataster (LBKgen) erstellt. Darin wird die Lärmbelastung aller Liegenschaften entlang der mässig bis stark befahrenen Strassen ausgewiesen. Der generelle Lärmbelastungskataster wurde auf der Basis eines Verkehrsmodells berechnet, welches das Verkehrsaufkommen auf allen Strassen des Kantons Graubünden für das Jahr 2010 beschreibt. Die Berechnung der Lärmimmission basiert auf dem Strassenlärmmodell StL86+ des BAFU.

Der generelle Lärmbelastungskataster ist öffentlich und als interaktive Karte publiziert (siehe Spalte rechts).

Rechtlicher Stellenwert

Der generelle Lärmbelastungskataster ist ein Hilfsmittel, um lärmbelastete Gebiete zu identifizieren und das Ausmass der Lärmbelastung bei einzelnen Liegenschaften abzuschätzen. Der generelle Lärmbelastungskataster ist jedoch kein rechtlich verbindliches Instrument. Insbesondere kann aus den im LBKgen ausgewiesenen Daten kein Rechtsanspruch auf allfällige Entschädigungen oder Vergütungen abgeleitet werden. Hierzu ist ein spezifischer Lärmbelastungskataster erforderlich, wie er im Rahmen von Lärmsanierungsprogrammen erstellt wird.

Genereller Strassenlärmbelastungskataster

Genereller Strassenlärmbelastungskataster