Zum Seiteninhalt

Sponsoringantrag für 'Schulen ans Internet'

Vorgehen Primarschule und Oberstufe

Das Amt für Volksschule und Sport (AVS) ist als kantonale Koordinationsstelle für die Koordination zwischen Swisscom und den Schulen / Bildungsinstitutionen im Kanton Graubünden zuständig.

Damit Ihr Antrag von uns an die Swisscom weitergeleitet werden kann, bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten: 

  • der Antrag muss vollständig und in Blockschrift ausgefüllt sein
  • die Antragsstellung erfolgt per Mail oder per Post ans AVS
  • jeder Antrag benötigt Unterschrift und Stempel der Schule/Bildungsinstitution
  • der Antrag kann nur vom AVS an die Swisscom weitergeleitet werden.

Vorgehen Kindergarten

Damit die Swisscom den Anschluss im Sponsoringprojekt 'Schulen ans Internet' für den Kindergarten bewilligt, müssen die folgenden Vorgaben zwingend erfüllt sein:

"Die Computer müssen im gleichen Raum stehen, in dem die Kinder arbeiten und spielen. Den Kindern muss der Internetzugang zur Verfügung stehen. Die Computer dürfen nicht in einem Nebenraum stehen und nur dazu dienen, dass die Lehrkraft im und mit dem Internet arbeiten kann."

"Extra"-Angebot Swisscom

Beim Angebot "Extra" ist die Bandbreite bis maximal 50/10 Mbit/s gratis. Die Security der Swisscom ist aber kostenpflichtig. Wenn die Schule selbst die Verantwortung für die Einhaltung der minimalen Sicherheitsanforderungen gemäss Swisscom-Merkblatt übernimmt, kann das Angebot "Extra" auch ohne Security bestellt werden (Open Net). Der Kanton Graubünden leistet keine Beiträge an die Kosten.

Antrag senden

Amt für Volksschule und Sport
Nicole Christoffel
Quaderstrasse 17
7000 Chur

Tel. 081 257 27 39
nicole.christoffel@avs.gr.ch

Schul-individueller Anschluss

Per Ende September 2017 können Schulen auch von «Schulen ans Internet» profitieren, wenn sie alternativ einen individuellen Anschluss von Swisscom und dem Produkt «Smart Business Connect» beziehen. Weitere Infos s. Preisliste Spezialangebote für Schulen Punkt 6.

 

Dokumente