Zum Seiteninhalt

EXPO 2015: Schulprojekt Italien-Schweiz

Unter dem Motto "Nutrire il Pianeta, Energia per la Vita" (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) findet im Mai 2015 die Weltausstellung EXPO in Mailand statt. Zum Anlass dieser einmaligen Veranstaltung haben das italienische Bildungsministerium und die schweizerische Botschaft in Italien für das Schuljahr 2014/15 ein Schulprojekt entwickelt. Dieses dreisprachige Projekt (italienisch, deutsch, französisch) hat zum Ziel, schweizerische und italienische Schülerinnen und Schüler unter dem Motto "Lernen, Entwickeln, Verarbeiten" für die wichtigen Themen der EXPO 2015 zu sensibilisieren.

Das Schulprojekt wird durch eine eigens dazu bestimmte Webseite (http://www.progettoscuola.expo2015.org/) präsentiert und besteht aus Themenblättern für den Unterricht und einem Wettbewerb für die Entwicklung einer APP.

Experten aus der Schweiz und aus Italien haben Themenblätter erarbeitet zu:
- Lebensmittelverschwendung und Ernährungslehre
- Lebensmittelsicherheit und nachhaltige Landwirtschaft
- Das Erbe unserer Nahrungsmittelkultur

Das Dokumentationsmaterial enthält praktische Beispiele aus der Schweiz und aus Italien, welche das Verständnis der Themen erleichtern, sowie konkrete Fragestellungen, welche das Interesse wecken und die selbstständige Entwicklung von Lösungsansätzen fördern sollen

Parallel zu diesen Unterrichtsmaterialien beinhaltet das Projekt einen Wettbewerb. Darin entwickeln Arbeitsgruppen aus beiden Ländern ein Konzept für eine APP für Smartphone, Tablet und Android, welches von einem der drei beschriebenen Themen ausgeht. Das beste APP-Konzept wird technisch in ein APP umgesetzt werden und allgemein zugänglich sein. Im Weitern wird die Gewinnergruppe an die EXPO 2015 nach Mailand eingeladen. Weitere Gruppen, welche innovative und originelle Konzepte entwickelt haben, werden ebenfalls eine Reise nach Mailand gewinnen.

Das Projekt wird vom Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement Graubünden empfohlen.