Unterstützung von Sportanlagen und Sportinfrastrukturen

Der Bund und der Kanton Graubünden unterstützen Neu- / Umbauten von Sportanlagen auf verschiedene Arten.

Unterstützungsmöglichkeiten

Für die Unterstützung des privat-rechtlichen Sports setzt der Kanton Graubünden Sport-Fonds Mittel ein. Sportanlagen von Verbänden, Vereinen werden bei Neu-/ Umbauten mit Beiträgen aus dem Sport-Fonds unterstützt.

Zusammen mit dem Amt für Wirtschaft und Tourismus wurde ein Kantonales Sportanlagenkonzept (KASAK) ausgearbeitet, welches von der Regierung am 16. Mai 2006 genehmigt wurde. Sportanlagen mit kantonaler oder regionaler Bedeutung können im Rahmen dessen zusätzlich mit Geldern aus der Wirtschaftsförderung unterstützt werden.

Sportanlagen von nationaler Bedeutung werden vom Bund gemäss dem Nationalen Sportanlagenkonzept (NASAK)  mit Beiträgen subventioniert.

Bauauskünfte

Für spezifische Baufachauskünfte verfügt das Bundesamt für Sport über eine entsprechende Fachstelle. Weitere Infos sowie die entsprechenden Kontaktpersonen finden Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Sport.

Empfehlungen Geräteausrüstung