Aufgaben des Departementes

Das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement (EKUD) und seine Dienststellen sind in den folgenden Aufgabenbereichen zuständig:

 
A. Erziehung

  • Kindergarten und Volksschule: Aufsicht, Planung und Koordination sowie Bereitstellen von Lehrmitteln
  • Förderung von Kindern mit Behinderungen und Integrationsförderung durch schulische Massnahmen
  • Aufsicht, Planung und Koordination im Mittelschulbereich; Führung der Bündner Kantonsschule
  • Förderung der Berufsbildung, der höheren Berufsbildung; Bereitstellen von Beratungsangeboten 
  • Hochschulen: Förderung innerkantonaler Institutionen, Förderung des Studienzugangs für Bündner Studierende
  • Allgemeine Sportförderung: Schulturnen, Jugend und Sport
  • Ausbildungshilfen (Stipendien)

B. Kultur

  • Allgemeine Kulturförderung
  • Sprachenförderung
  • Führung von Museen: Rätisches Museum, Bündner Naturmuseum, Bündner Kunstmuseum
  • Kantonsbibliothek
  • Staatsarchiv
  • Archäologischer Dienst
  • Denkmalpflege

C. Umweltschutz

  • Umweltschutz: Luftverunreinigungen, Lärm, Abfälle, Belastungen des Bodens, Störfälle
  • Gewässerschutz: quantitativer und qualitativer Gewässerschutz, Abwasserbehandlung, Abwasseranlagen, planerischer Gewässerschutz, wassergefährdende Flüssigkeiten, Schadenverhütung und Behebung, Kantonsbeiträge
  • Natur- und Landschaftsschutz: Biotopschutz, Artenschutz, Landschaftsschutz

D. Gleichstellung

  • Förderung, Durchsetzung und Sicherung der Gleichstellung und Chancengleichheit von Frau und Mann in allen Lebensbereichen