Seiteninhalt

Zahlen & Fakten

  • 2016 wurden in der Schweiz 9.12 Milliarden Stunden unbezahlte und 7.9 Milliarden bezahlte Arbeit geleistet. Die unbezahlte Arbeit wurde dabei zu 62% von Frauen erbracht.
    (Quelle: Satellitenkonto Haushaltsproduktion 2016, Arbeitsvolumenstatistik [AVOL] 2016 BFS)
  • Die durchschnittliche Pensionskassen-Altersrente der Männer lag 2014 bei rund 3'020 Franken pro Monat, diejenige der Frauen bei 1'550 Franken.
    (Quelle: Pensionskassenstatistik 2014 BFS)
  • Weil die Zahl und der Anteil der über 80-Jährigen in der Schweiz steigen, wächst auch der Pflegebedarf: Von 125'000 Pflegebedürftigen im Jahr 2010 auf 170'000 bis 230'000 im Jahr 2030. Die Zahl der Demenzerkrankten dürfte im gleichen Zeitraum um 75% ansteigen.
    (Quelle: Höpflinger et al. Pflegebedürftigkeit und Langzeitpflege im Alter. 2011)
  • In der Schweiz werden jährlich 42 Millionen Stunden unbezahlte Pflege und Betreuung von Erwachsenen geleistet. Der Wert dieser Arbeit entspricht zu Marktkosten 2.4 Milliarden Franken.
    (Quelle: Satellitenkonto Haushaltsproduktion 2013 BFS)

 

-

Was erwartet heute eine junge Frau im Kanton Graubünden im Laufe ihres Lebens punkto Chancengleichheit? In unserem neuen Leporello begleiten wir Madlaina von der Berufswahl bis zur Altersvorsorge.

Ab sofort ist der Leporello bei uns erhältlich, info@chancengleichheit.gr.ch