Seiteninhalt

Fiutscher

-
FIUTSCHER ist die Bündner Berufswahlmesse. Sie findet seit 2010 alle zwei Jahre in Chur statt und wird von den meisten Bündner Schülerinnen und Schülern der Oberstufe sowie von vielen Eltern und Lehrpersonen besucht. Organisiert vom Bündner Gewerbeverband, zeigen zahlreiche Berufsverbände und Bildungsinstitutionen an ihren Ständen Berufe, Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Stabsstelle für Chancengleichheit von Frau und Mann nimmt seit 2012 mit einem eigenen Stand am FIUTSCHER teil, unter dem Motto "Take your Chance!"

2018 ist die Stabsstelle für Chancengleichheit von Frau und Mann mit einem Glücksrad und einem magischen Würfelkino an der Messe präsent.  

An unserem Stand werben wir für eine offene Berufswahl jenseits von traditionellen Rollenbildern. Wir rekrutieren und schulen Lernende aus Berufen, die bis heute Frauen oder Männern zugeordnet werden. Diese Lernenden informieren die Besucherinnen und Besucher über die Motive ihrer aussergewöhnlichen Berufswahl und ihre Erfahrungen.

Und sie zeigen die Vorteile und Chancen einer offenen Berufswahl auf.

  • Der gewählte Beruf entspricht den wirklichen Fähigkeiten und Begabungen.
  • Leistung und Motivation sind höher.
  • Lehrabbrüche sind seltener.
  • Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen werden tendenziell abnehmen.
  • Weniger Konkurrenz bei der Lehrstellensuche.
  • Gemischte Teams sind offener und erbringen bessere Leistungen.
  • Gute Lebensperspektiven für Frauen und Männer.

Zahlen und Fakten zur Berufswahl in Graubünden

 

Kontakt: Nicolas Zogg, 081 257 35 73, nicolas.zogg@stagl.gr.ch 

Weitere Informationen: Bündner Berufswahlmesse Fiutscher 2018