Navigation

Seiteninhalt

betrifft:frauen entscheiden

Untersuchungen 

Im Rahmen des Interreg-Projekts führte Dr. Eva Häfele die beiden Untersuchungen "Frauen in Entscheidungs- und Führungspositionen" sowie die "Darstellung von Frauen in Führungspositionen in den Medien" durch. Frauen sind laut Erhebung in Entscheidungs- und Führungspositionen im Land Vorarlberg, im Kanton Graubünden und im Fürstentum Liechtenstein nach wie vor untervertreten.
Auch die Daten zur Medienpräsenz von Frauen und Männern in Leitungspositionen zeigen eine klare Tendenz zugunsten der Männer. Die Zusammenfassung der Datenerhebung ist unter www.frauenentscheiden.org zu finden.

Bericht Kanton Graubünden

Medienanalyse Kanton Graubünden

Projektziele

Projektziele waren, Mädchen und Frauen in Vorarlberg, Graubünden und Liechtenstein zu ermutigen, sich für politische Prozesse zu interessieren und den Anteil an Frauen in Führungs- und Entscheidungsgremien zu erhöhen. Umgesetzt wurden ein länderübergreifendes Mädchenparlament, ein Minipolitiklehrgang samt Social Media Training und ein Tutorial zum Thema "Geschlecht in der Medienberichterstattung".