Zum Seiteninhalt

Bericht «Integration im Fokus» – Kantonales Integrationsprogramm 2018 (KIP II)

Das Kantonale Integrationsprogramm Graubünden wird in einer zweiten Phase (2018-2021) mit neuen Impulsen fortgesetzt, dabei bleiben die bisherigen strategischen Zielsetzungen in den drei Pfeilern «Information und Beratung», «Bildung und Arbeit» sowie «Verständigung und gesellschaftliche Integration» unverändert. Konkret bedeutet dies, dass die Angebote der spezifischen Integrationsförderung im Rahmen des KIP II weitergeführt, wo nötig optimiert und mit einzelnen Massnahmen erweitert oder ergänzt werden. Dem Bereich «Sprache und Bildung» wird ebenfalls weiterhin ein hoher Stellenwert beigemessen. Dies nehmen wir zum Anlass, die diesjährige Berichterstattung zum KIP dem Schwerpunktthema «Sprache» zu widmen.

Der Bericht steht hier als Pdf-Download zur Verfügung oder kann kostenlos bestellt werden unter: E-Mail info@integration.gr.ch oder Tel. 081 257 26 02