Navigaziun principala

Cuntegn da la pagina

Entwicklung Radfahrerunfälle

Der SINUS-Report 2007 der Beratungstelle für Unfallverhütung (bfu) zeigt auf, dass auch die Radfahrerunfälle in den letzten 10 Jahren deulich abgenommen haben. Schwere Fahrradunfälle ereignen sich zu ¾ auf Innerortsstrassen. Sowohl innerorts wie ausserorts sind Schleuder-, Selbst- und Abbiegeunfälle die häufigsten Unfalltypen. Die grössten Erfolge konnten in den letzten 10 Jahren bei den jungen Radfahrern erzielt werden, während die Unfallbelastung der über 44-Jährigen zunahm. Die Schwere der Kollisionen ist stark vom Kollisionsgegner abhängig, am schwerwiegendsten sind Kollisionen mit einem Sachentransportfahrzeug.

Auszug aus SINUS-Report 2007 (PDF, 1.9 MB)