Navigation

Inhaltsbereich

Grossveranstaltungen / Schutzschirm 

Schutzschirm Publikumsanlässe

Um die Durchführung von öffentlichen Publikumsanlässen von überkantonaler Bedeutung zu unterstützen, hat das Parlament in der Frühlingsession 2021 mit dem neuen Art. 11a im Covid-19-Gesetz einen «Schutzschirm Publikumsanlässe» für die Veranstaltungsbranche eingeführt. Organisatoren von öffentlich zugänglichen Publikumsanlässen mit überkantonaler Bedeutung und mehr als 1000 Personen/Tag, welche zwischen dem 1. Mai 2022 und dem 31. Dezember 2022 geplant sind, können bei epidemiebedingter Absage, Verschiebung oder erheblicher Einschränkung der Veranstaltung unter gewissen Voraussetzungen eine Beteiligung an den ungedeckten Kosten beantragen. Das Verfahren verlangt ein separates Gesuch, welches 1 Monat vor geplanter Durchführung und spätestens am 31. Oktober 2022 dem Amt für Wirtschaft und Tourismus eingereicht werden muss.

Fragen zum Schutzschirm beantwortet das Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden (AWT) unter schutzschirm@awt.gr.ch oder 081 257 23 72. Aufgrund der aktuell und in naher Zukunft erwarteten positiven Entwicklung der epidemiologischen Lage empfehlen wir den Organisatoren von Publikumsanlässen, das Gesuch nur einzureichen, wenn dieses für die Planungssicherheit des Publikumsanlasses unbedingt notwendig ist.