Das Amt in Kürze

Karlihof 4 in Chur


Das Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden ist eine Dienststelle des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit. Das Amt steht unter der Leitung von lic. iur. Marcel Suter, als Stellvertreter wirkt lic. iur. Markus Haltiner. In organisatorischer Hinsicht ist das Amt in vier Abteilungen unterteilt (Organigramm):

  • Fremdenpolizei und Ausweiszentren
  • Asyl und Rückkehr
  • Logistik und übrige Dienste
  • Bürgerrecht und Zivilrecht
  • Integration 

 

Dem Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden obliegt der Vollzug verschiedener verwaltungspolizeilicher Aufgaben. Im Vordergrund steht dabei der Vollzug des Ausländer- und Asylrechts im Kanton Graubünden. Dem Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden unterstehen ferner die Ausweiszentren. Das Ausweiszentrum stellt allen Schweizern mit Wohnsitz im Kanton Graubünden Reisepässe aus.

In das Aufgabengebiet des Amtes für Migration und Zivilrecht Graubünden fallen schliesslich auch Teilbereiche folgender Sach- und Rechtsgebiete:

  • Bürgerrecht
  • Zivilrecht, insbesondere Zivilstandswesen und Namensänderungen
  • Integration

 

Das Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden ist ausserdem für den Vollzug der nachfolgenden Sachgebiete im Kanton Graubünden zuständig:

  • Eich- und Messwesen
  • Lotteriewesen
  • Spielpolizei