Seiteninhalt

Auftrag Thomann-Frank betreffend Voraussetzungen für die zukünftige Nutzung der Transformation des Unternehmertums schaffen

Session: 19.06.2020

Der weltweite Lockdown wird das wirtschaftliche Leben weltweit massgebend verändern. Diese Veränderungen müssen als mittelfristige Transformationen verstanden werden. Alte, traditionelle Wirtschaftszweige müssen sich dieser Transformation anpassen. Neue Geschäftsmodelle sollen als Veränderung der Wertschöpfungskette gesehen werden, um so auch in Zukunft bestehen zu können. Dies gilt insbesondere auch im Tourismus, für das produzierende Gewerbe und für die Industrie. Es gilt, unsere knappen Ressourcen zielgerichtet einzusetzen, um neue zukunftsfähige Wirtschaftszweige aufzubauen. Dazu braucht es Mut, sich von nicht innovativen Branchen zu verabschieden und in neue zu investieren.

Bringt man diesen Mut auf, eine Strukturbereinigung durchzuführen, eröffnen sich mit den frei werdenden finanziellen aber auch personellen Ressourcen grosse Chancen für den Kanton Graubünden und seine Regionen. Um möglichst schnell an diesen Veränderungen und Transformationen teilzuhaben und davon zu profitieren, wird die Regierung beauftragt:

a)     einen Wirtschaftsrat, bestehend aus innovativen Wirtschaftsvertreter unseres Kantons, zusammenzustellen (keine teuren Analysten aus dem Unterland);

b)    eine Analyse mit Szenarien zu erstellen, wie sich die Wirtschaft im Kanton mit seinen Regionen, unter Einbezug der relevanten Unternehmer entwickeln will und soll, dies unter Berücksichtigung der bereits getroffenen Massnahmen, welche darzulegen sind;

c)     wie die Rahmenbedingungen verbessert werden können;

d)    Arbeitsplätze geschaffen werden können;

e)     wie der Nachhaltigkeit Rechnung getragen wird (Nachhaltigkeit im Sinne einer ökologischen, ökonomischen und sozialen Umsetzung);

f)      Investitionsprogramm zur Unterstützung der Transformation;

g)    Teilnahme an Nationalen Programmen;

h)    Voraussetzungen in den Regionen für gesellschaftliche Trends durch Smart- und Homeoffice zu schaffen;

i)      Analysieren welche Güter künftig im Kanton produziert werden können.

Chur, 19. Juni 2020

Thomann-Frank, Loepfe, Aebli, Berweger, Brunold, Buchli-Mannhart, Caluori, Crameri, Deplazes (Rabius), Föhn, Gasser, Hardegger, Jochum, Kienz, Natter, Niggli (Samedan), Paterlini, Ruckstuhl, Sax, Schwärzel, Ulber, Widmer-Spreiter (Chur), Zanetti (Sent)