Navigation

Seiteninhalt

Klares Ja zur Fusion Andiast-Breil/Brigels-Waltensburg/Vuorz

Die Stimmberechtigten der drei Gemeinden sagten am vergangenen Samstag, 24. Juni in Andiast und in Waltensburg/Vuorz, bzw. am Sonntag, 25. Juni an der Urne in Breil/Brigels unerwartet deutliche Ja zum vorgelegten Fusionsvertrag. Mit diesem Entscheid herrscht Klarheit über den insbesondere in Waltensburg/Vuorz umstrittenen "richtigen und sinnvollen" Fusionsperimeter. Vorbehältlich der Zustimmung des Grossen Rats (Dezembersession 2017) erfolgt der Zusammenschluss auf den 1. Januar 2018. Stimmt das Bündner Parlament dieser Fusion sowie jener von Bergün Filisur (Oktobersession) zu, bestehen ab 2018 in Graubünden 108 politische Gemeinden.