Navigation

Inhaltsbereich

Entwickler_in digitales Business

Arbeitsgebiet

Du arbeitest bei einer oder verschiedenen Dienststellen, unterstützt die digitale Transformation und analysierst Aktivitäten, Prozesse und Produkte in der Dienststelle. Anschliessend erarbeitest du Lösungen zur Optimierung von Arbeitsabläufen sowie digitalen Produkten und bist das Bindeglied zwischen den Nutzern, wirtschaftlichen Aspekten und technischen Fachleuten.

Deine Stärken sind:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • technisches Verständnis
  • abstrakt-logisches Denken

Ausbildungsschwerpunkte

Du arbeitest im Team und begleitest kleine Projekte zusammen mit Applikationsentwickler/-innen, Wirtschaftsinformatiker/-innen, Buchhalter/-innen oder Fachpersonen für Unternehmensentwicklung und hast Kontakt mit verschiedenen Ansprechpartnern. Entwicklerinnen und Entwickler digitales Business können in allen Bereichen arbeiten, die ihre digitale Transformation durchführen oder planen und sind an Projekten in einer Vielzahl von Bereichen beteiligt: IT, Change Management, Kundenerfahrung, Unternehmensführung, Lieferkettenmanagement, Qualitätssicherung, Finanzen und Controlling, Personalwesen, Prozessmanagement, Marketing oder Stabsdienste. Angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Gesellschaft und des Fachkräftemangels sind die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt gut. Ständige Weiterbildung ist wichtig, um über Trends und Innovationen Bescheid zu wissen. Neben der fachlichen Ausbildung ist auch die Förderung und Entwicklung der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz ein wichtiger Teil deiner Ausbildung. Das hilft dir, die verschiedenen Anforderungen nicht nur fachlich, sondern auch zwischenmenschlich zu meistern.


Zwei verschiedene Ausbildungsmodelle

  • Rotationsmodus
    Bei diesem Modell wechselst du jedes Jahr die Dienststelle. So hast du am Ende deiner Ausbildung ein breites Wissen über die Kantonale Verwaltung.
  • Ohne Rotation
    Ausbildung in einer Dienststelle. Du bist während der gesamten Lehrzeit in einer Dienststelle tätig und eignest dir somit ein vertieftes Wissen über diese Dienststelle an.

Ausbildung

Dauer: 4 Jahre
Schule:

1 bis 2 Tage pro Woche Berufsschule
verschiedene überbetriebliche Kurse

Abschluss: eidg. Fähigkeitszeugnis "Entwickler/-in digitales Business EFZ"

Anforderung

  • abgeschlossene Volksschule

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Lehre

Die berufliche Grundbildung ist der erste wichtige Schritt in deine erfolgreiche berufliche Zukunft. Danach steht dir eine breite Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie z.B.:

  • Kurse von höheren Fachschulen und Verbänden
  • mit eidg. Fachausweis: Wirtschaftsinformatiker/-in, ICT-Applikationsentwickler/-in, ICT-System- und Netzwerktechniker/-in
  • dipl. ICT-Manager/in
  • Bachelor of Science (FH) in Betriebsinformatik oder in Informatik und Kommunikationssystemen