Seiteninhalt

Einsatz von Angehörigen des Zivilschutzes beim Flugzeugabsturz am Piz Segnas

Am Samstagnachmittag dem 04. August ereignete sich im Raum Flims beim Piz Segnas ein Flugzeugabsturz. Beim abgestürzten Flugzeug handelt es sich um eine Maschine des Typs Junkers JU-52. Der Unfall ereignete sich auf dem Rückflug von einer zweitägigen Flugrundreise zwischen Dübendorf und Locarno. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Graubünden sind alle Personen an Bord der Maschine beim Absturz verstorben.

Bei der Unfallstelle wird die Polizei durch verschiedene kantonale und kommunale Institutionen und Behörden unterstützt. Der Zivilschutz ist derzeit mit knapp einem Dutzend Personen im Einsatz. Das Detachement des Zivilschutzes erbringt vor Ort Leistungen zur Unterstützung von Kantonspolizei und Feuerwehr. Auch das Care Team Grischun steht zur Betreuung betroffener Personen im Einsatz.