Navigation

Seiteninhalt

Solis: drei Verletzte bei Frontalkollision

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am frühen Donnerstagabend fuhr ein Automobilist von Sils i. D. über die Kantonsstrasse in Richtung Tiefencastel. Unmittelbar vor der Soliserbrücke geriet das Fahrzeug plötzlich ins Schleudern. Dadurch rutschte es auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer heftigen Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beim Aufprall wurden drei Personen, eine davon schwer, verletzt. Ein Mann musste durch Angehörige des Feuerwehrstützpunktes Thusis mit Brechwerkzeug aus dem Wagen geborgen werden. Die Verletzten wurden mit der Ambulanz in die Spitäler Thusis uns Savognin eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel