Navigation

Seiteninhalt

Poschiavo: Felssturz auf Seestrasse

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In den frühen Morgenstunden des Ostermontags ging zwischen Miralago und Le Prese, bei Camp Martin, ein Felssturz nieder. Dabei wurde die Nordspur der Seestrasse stark beschädigt. Gemäss Angaben des Kantonalen Tiefbauamtes dürften die Reparaturarbeiten über einen Monat dauern. Personen kamen durch den Felssturz nicht zu schaden. Die Unfallstelle kann nur im Einbahnverkehr passiert werden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel