Navigation

Seiteninhalt

DE_11312_i.aspx

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
BR>
Valzeina: Freileitungsmonteur bei Arbeitsunfall verletzt
Am Mittwoch war ein Freileitungsmonteur damit beschäftigt an der Valzeinastrasse ausser Betrieb gesetzten Leitungsmasten zu entfernen. Um die Drähte zu lösen erkletterte er mit einem Sicherungsgurt kurz nach 08.00 Uhr einen etwa zehn Meter hohen Masten. Als er oben angekommen war, knickte der Masten auf Bodenhöhe ab und fiel samt Monteur talwärts in ein Tobel hinunter. Durch die Sicherung konnte der Arbeiter nicht vom Masten springen. Beim Sturz auf die harte Unterlage erlitt er mehrere Knochenbrüchen. Zudem wurde er vom auf seinen Körper fallenden Holzmasten verletzt. Mit dem Krankenwagen wurde er ins Kreisspital Schiers eingeliefert.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel