Navigation

Seiteninhalt

Valbella: Skiunfall, Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei der Talstation des 4er-Sesselliftes "Stätzertäli" in Valbella ereignete sich am Sonntag um 12.45 Uhr eine Kollision zwischen zwei Snowboarderinnen. Dabei wurde eine Person verletzt.
Eine Snowboardfahrerin bückte sich um aus der Bindung zu steigen. Dabei wurde sie von einem vorbeifahrenden Mädchen angefahren und umgestossen. Beim Sturz zog sie sich einen Schlüsselbeinbruch zu und wurde durch den Pistenrettungsdienst zum Arzt nach Lenzerheide gebracht.
Die unfallverursachende Snowboarderin, zirka 15jähriges schlankes Mädchen, mit schulterlangen leicht gewellten roten Haaren, trug eine "Nike" Snowboardjacke, hielt nach der Kollision kurz an. Sie war jedoch nicht bereit der Verunfallten Name und Adresse anzugeben und fuhr unerkannt davon, bzw fuhr mit dem Sessellift wieder bergwärts.
Personen, die den Unfall beobachtet haben oder die unfallverursachende Snowboarderin selber werden ersucht, zur Abklärung des Unfallherganges sich bei der Kantonspolizei Lenzerheide, Telefon 384 12 27, zu melden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel