Navigation

Seiteninhalt

Flims: Schwelbrand verursacht grossen Sachschaden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Beim einem Schwelbrand in Flims Dorf entstand am Dienstagmorgen ein Sachschaden von über 100'000 Franken. Personen wurden nicht verletzt.
Das Feuer brach am Dienstag kurz nach 0800 Uhr im Dachgeschoss eines mehrstöckigen Wohnhauses aus. Das Feuer breitete sich in der Wandkonstruktion hinter dem Cheminée bis zum Dach aus. Die unverzüglich alarmierte Ortsfeuerwehr Flims konnte das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen.
Gemäss ersten Feststellung der Brandermittlung vor Ort, dürfte der Brand möglicherweise in Zusammenhang mit dem Beheizen der Cheminée entstanden sein.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel