Navigation

Seiteninhalt

Davos: Selbstunfall mit Motorrad

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
br>
Am Sonntag ereignete sich auf der Flüelapassstrasse ein Motorradunfall bei dem der Lenker verletzt wurde.
Ein Motorradfahrer fuhr am Sonntagabend um 18.00 Uhr über den Flüelapass in Richtung Davos. Auf der Höhe des Restaurants Alpenrose, in einer langgezogenen Linkskurve, geriet das Motorrad zu weit nach rechts und kollidierte auf dem dortigen Parkplatz mit einem Skiständer. Dabei kam der Fahrer zu Fall und erlitt Rückenverletzungen. Durch den REGA Arzt wurde der Lenker transportfähig gemacht und konnte anschliessend mit der Ambulanz ins Spital nach Davos eingeliefert werden. Das Motorrad wurde total beschädigt.

Schiers: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Am Montag, kurz vor Mittag, ereignete sich auf der Umfahrungsstrasse Schiers ein schwerer Verkehrsunfall. Bei einer Frontalkollision wurden drei Personen schwer verletzt.
Ein in Richtung Davos fahrender Automobilist setzte auf der Umfahrungsstrasse Schiers zum Ueberholen an. Dabei übersah er die entgegenkommenden Fahrzeuge. Zwei der korrekt entgegenkommende Fahrzeuglenker erkannten die Situation und konnten nach rechts ausweichen. Dem Lenker des dritten Personenwagens gelang dies nicht mehr und so kam es zu einer Frontalkollision. Im überholenden Fahrzeug wurden zwei Personen und im entgegekommenden eine Person schwer verletzt. Alle drei waren in ihren Autos eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr Landquart mit Brechwerkzeug befreit werden. Die Verletzten wurden mit der Rega-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Die Kantonsstrasse musste für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Schiers umgeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel