Navigation

Seiteninhalt

Maienfeld: Auffahrkollision

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
br>
Eine Personenwagenlenkerin fuhr am Sonntagnachmittag um 14.20 Uhr auf der Kantonsstrasse von Landquart in Richtung Maienfeld. In der langgezogenen Linkskurve auf der Höhe "Rossried" bemerkte die Autofahrerin ein entgegenkommendes Fahrzeug auf ihrer Fahrbahnhälfte. Unverzüglich bremste sie ihr Auto ab, um eine Frontalkollision zu verhindern. Ein nachfolgender Motorradlenker wurde von dem Bremsmanöver überrascht und konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten. In der Folge fuhr er frontal gegen das Heck des Personwagens. Dabei kam er zu Fall und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Beim Sturz zog er sich einen Schlüsselbeinbruch zu. Durch eine Drittperson wurde er ins Kantonsspital nach Chur überführt, wo er ambulant behandelt wurde. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel