Navigation

Seiteninhalt

Chur: Verkehrsunfälle

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
br>
4 Motorradunfälle forderten am Samstagnachmittag 2 Schwer- und 4 Leichtverletzte.
Ein in Richtung Davos fahrender Motorradlenker überholte am Saaserstutz, zwischen Küblis und Klosters. Dabei übersah er den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Personenwagen. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen und wurde durch die Rega ins Kantonsspital nach Chur geflogen. Die beiden Insassen des Personenwagens wurden leicht verletzt.
Am Flüelapass, bei Tschuggen, geriet ein Motorrad in einer Kurve über die Strasse hinaus. Auch dieser Motorradlenker wurde schwer verletzt und durch die Rega ins Kantonsspital nach Chur eingeliefert.
Ein von der Luzisteig in Richtung Maienfeld fahrender Motorradlenker geriet mit seinem Gefährt in einer Kurve ebenfalls über die Strasse hinaus. Dabei zog er sich leichtere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Krankenwagen ins Kantonsspital nach Chur transportiert.
Auf der Fahrt von Tiefencastel in Richtung Cunter überholte ein Motorrad ein Wohnmobil. Aus der Gegenrichtung kam ebenfalls ein Motorrad und es kam zu einer Frontalkollision. Der Lenker des korrekt entgegenkommenden Motorrades wurde leicht verletzt mit einem Krankenwagen ins Spital nach Savognin eingeliefert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel