Navigation

Seiteninhalt

Jenaz: Forstwart mit einem Traktor tödlich verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
br>
Am Samstag, um 08.00 Uhr fuhr ein Forstwart mit seinem Traktor über eine Bergstrasse in Richtung Jenazer Alp. In einer unübersichtlichen Kurve geriet er mit seiner Maschine zu weit nach rechts. Dadurch kam das Gefährt von der Strasse ab, kollidierte mit einem Stein und kippte anschliessend den Abhang hinunter. Etwa acht Meter tiefer kam die Maschine, auf der Seite liegend zum Stillstand. Beim Sturz erlitt der Lenker, ein 19jähriger Forstwart, derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verschied.

Surava: Bäuerin während der Feldarbeit mit dem Traktor verletzt
Am frühen Freitagabend, gegen 18.00 Uhr war eine Bäuerin mit einem Traktor auf dem Feld und schob das Heu mittels Kreiselzetter zusammen. Im steilen Gelände kippte das Gefährt plötzlich seitlich um und stürzte etwa 60 Meter den Abhang hinunter. Auf halber Strecke wurde die Frau vom Traktor geschleudert und schwer verletzt. Mit dem Rega-Helikopter wurde sie mit Rücken- und Beinverletzungen ins Kantonsspital Chur eingeliefert.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel