Navigation

Seiteninhalt

Valzeina: Schwelbrand verursacht grosser Sachschaden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Donnerstagnachmittag kam es in der Küche eines Bauernhauses in Valzeina, Sigg, zu einem Brandausbruch. Beim Heizen des Ofens entwickelte sich in der Holzwand hinter der Küchenkombination ein Schwelbrand. Zur Bekämpfung des Brandes wurden neben der Ortsfeuerwehr auch Feuerwehrleute der Gemeinde Grüsch und der Firma Georg Fischer AG aufgeboten. Insgesamt standen rund 40 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Sachschaden beträgt nach erster Schätzung rund 100'000 Franken.
Die näheren Umstände, die zum Schwelbrand geführt haben, sind noch Gegenstand der eingeleiteten Abklärungen.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel