Navigation

Seiteninhalt

Tschamut: Motorradfahrer bei Selbstunfall verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
br>
Am Sonntag, kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Motorradfahrer von der Passhöhe Oberalp talwärts in Richtung Sedrun. In einer Linkskurve, oberhalb Tschamut fuhr er geradeaus und prallte heftig gegen die Leitplanke. Dabei erlitt er eine schwere Beinverletzung. Mit dem Rega-Helikopter wurde er ins Spital nach Luzern eingeliefert. An der Maschine entstand erheblicher Sachschaden.

und Zernez...
Ebenfalls am Sonntag um 16.00 Uhr fuhr ein Motorradfahrer vom Ofenpass in Richtung Zernez. Dabei unterschätzte er eine Rechtsbiegung und kam zu weit nach links. In der Folge rutschte die Maschine von der Strasse und einige Meter den Abhang hinunter. Der Lenker erlitt dabei einige Quetschungen und Prellungen. An der Maschine entstand erheblicher Sachschaden.

Sils Maria: Fahrzeuglenker kurz eingenickt und Unfall verursacht
Während der Fahrt über die Kantonsstrasse von Silvaplana in Richtung Maloja nickte ein Lenker am Sonntag, um 16.30 Uhr kurz ein. Etwa 100 Meter nach der Abzweigung Sils Maria, auf einem geraden Strassenstück geriet er dadurch zu weit nach links und über den Fahrbahnrand hinaus. Nach einer kurzen Fahrt auf der angrenzenden Wiese rutschte der Wagen auf wieder auf die Strasse zurück. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Personen wurden Glücklicherweise keine verletzt. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel