Navigation

Seiteninhalt

Pragg-Jenaz: Raubversuch

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstag, den 11. Juli 1998, 09.00 Uhr betrat eine unbekannte, männliche oder weibliche Person das Postbüro in Pragg-Jenaz. Sie war mit einem schwarzen Strumpf maskiert und trug ein blaue Sporttasche bei sich. Die Person, die einen hiesigen Dialekt sprach, hielt eine Pistole in der Hand und forderte Geld. Die Postbeamtin betätigte den Schliessmechanismus der Schalterscheibe, worauf die Täterschaft in unbekannte Richtung flüchtete.
Bei der Täterschaft handelt es sich um eine jüngere Person, etwa 165 - 170 cm gross, feste Statur, trug rot-schwarz kariertes Sporthemd mit langen Ärmeln, schwarze enge Hosen, halbhohe dunkle Schnürschuhe sowie gestrickte Fingerhandschuhe aus Wolle.
Personen, welche in diesem Zusammenhang Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Schiers Tel. 081 328 11 40 in Verbindung zu setzen.
Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel