Navigation

Seiteninhalt

Zernez: Motorradfahrer bei Bremsmanöver gestürzt und verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am frühen Montagmorgen fuhr ein Motorradfahrer vom Ofenpass in Richtung Zernez. In einer engen, unübersichtlichen Rechtskurve bei Val da Barcli geriet er zu weit nach links. Als er auf der Gegenfahrbahn einen korrekt entgegenkommenden Lieferwagen erblickte leitete er ein Bremsmanöver ein. Dabei kippte seine Maschine um und rutschte in der Folge gegen den Lieferwagen. Beim Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Zur ambulanten Behandlung wurde er in eine Arztpraxis transportiert. Das Motorrad erlitt beim heftigen Aufprall Totalschaden. Am Lieferwagen entstand grosser Sachschaden.

Stampa: Alpinist beim Eisklettern durch Steinschlag verletzt
In der grösstenteils vereisten Nordwand des Cima di Rosso, im Fornogebiet bestieg eine Zweierseilschaft am Montag die etwa 500 Meter hohe Eiswand. Um etwa 10.00 Uhr wurden sie im oberen Drittel der Wand von einem Steinschlag überrascht. Ein Alpinist wurde von einem Stein getroffen und am Kopf verletzt. Der unverletzt gebliebene Kletterer bewältigte dann die Eiswand im Alleingang, begab sich zur Fornohütte und organisierte von dort aus unverzüglich die Bergung des Verletzten Alpinisten. Von der Besatzung des Rega-Helikopters wurde er kurz nach der Mittagsstunde geborgen und direkt ins Spital eingeliefert.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel