Navigation

Seiteninhalt

Vicosoprano: tödlicher Bergunfall im Albignagebiet

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagmorgen begab sich eine 4köpfige Wandergruppe aus Deutschland von der SAC- Fornohütte über die alpine Route, weiss-blau-weiss markiert, über den Casnilepass (2'941 M.ü.M.), mit der Absicht zur Albigniahütte zu gelangen. Beim Abstieg vom Casnilepass stürzte um 15.15 Uhr ein Bergsteiger der erwähnten Gruppe aus noch ungeklärten Gründen in steilem und felsigen Gelände rund 150 Meter ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Die in Samedan stationierte Rega-Crew barg den Verunfallten und flog ihn ins Tal.
Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel