Navigation

Seiteninhalt

Vicosoprano: vermisster Alpinist tot aufgefunden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein seit Sonntagabend im Albigniagebiet (Bergell) vermisster Alpinist wurde im Verlaufe einer Suchaktion am Montagnachmittag durch die SAC-Rettungskolonne tot aufgefunden.
Der 51jährige aus England stammende Alleingänger stürzte nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen beim Abseilen vom Piz Al Gal (2'774 m) am Sonntagnachmittag in steilem und felsigen Gelände rund 150 Meter ab. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Als er am Sonntagabend nicht wie vereinbart an sein Feriendomizil zurückkehrte, machte seine Frau bei der Polizei eine Vermisstmeldung. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse musste die Suchaktion am Sonntagabend unterbrochen werden. Ein Suchflug am Montagmorgen durch eine Crew der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) während rund einer Stunde verlief ohne konkretes Ergebnis. Drei Bergleute der SAC-Rettungskolonne stiessen am Montagnachmittag am Fusse des Piz Al Gal auf die Leiche des verunfallten Berggängers.

Campocologno: Verkehrsunfall
Am Montagvormittag stürzte beim Bahnübergang in Campocologno ein in Richtung Zollamt bzw Tirano (I) fahrender Motorradlenker beim Überfahren der Berninabahngeleise. Der MR-Lenker kam zu Fall, zog sich beim Sturz Verletzungen zu und wurde mit dem Krankenwagen ins Spital San Sisto nach Poschiavo gebracht. Zum Zeitpunkt des Unfalles regnete es stark.

Li Curt: Verkehrsunfall
Ein Automobilist fuhr am Montagmittag von Prada nach Li Curt, um dort in die Kantonsstrasse einzumünden und in Richtung Poschiavo weiterzufahren. Beim Befahren des unbewachten Bahnüberganges in Li Curt sah er den in Richtung Campocologno fahrenden Berninaexpress zu spät. Es kam zu einer heftigen Kollision. Der Personenwagen wurde vom Puffer der Lokomotive erfasst und drehte sich in der Folge um 180 Grad. Total beschädigt kam er auf den Rädern zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Es kam zu einer Zugsverspätung von rund zehn Minuten.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel