Navigation

Seiteninhalt

Vicosoprano: Pilzsammlerin vermisst, Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Seit Sonntagabend wird im Bergell nach einer 58jährigen Frau gesucht, die vom Pilzesuchen oberhalb Pranzaira nicht mehr zurückkehrte. Die italienische Staatsangehörige wohnt zur Zeit auf einem Campingplatz am Comersee/Italien und war am Sonntagmorgen mit flüchtig Bekannten ins Bergell gefahren, um dort in den Wäldern nach Pilzen zu suchen. Am Sonntagabend kehrte sie nicht wie vereinbart zum Fahrzeug zurück.
Angehörige der Rettungskolonne des Schweizerischen Alpenclubs (SAC) und Hundeführer suchten am Sonntagabend und den ganzen Montag nach der vermissten Frau. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass sie irgendwo im Gebiet zwischen Pranzeira und Albignia verunfallt ist.
Die vermisste italienische Staatsangehörige ist 170 cm gross, hat kastanienbraune mittellange Haare, trägt schwarze Jeans, ein weisses T-Shirt und Turnschuhe. Personen, die in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben, werden ersucht, sich mit der Kantonspolizei in Castasegna, Telefon 081 822 12 27 oder mit dem nächsten Polizeiposten in Verbindung zu setzen.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel