Navigation

Seiteninhalt

Chur: Arbeitsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagmorgen kurz nach 09.30 Uhr erlitt ein Arbeiter beim Sturz von einer Leiter mittelschwere Verletzungen.
Bei Renovationsarbeiten im Grabenschulhaus war der Arbeiter damit beschäftigt, eine Trennwand abzubrechen. Als er die an der Ziegelwand angestellte Leiter hochstieg, stürzte die Wand plötzlich ein. Der Bauarbeiter fiel in der Folge aus einer Höhe von ca. 4 Meter auf den Boden, wo er sich verschiedene Verletzungen zuzog. Mit der Ambulanz wurde er ins Kantonsspital nach Chur überführt.

Fideris: Arbeitsunfall
Auf einer Baustelle in Fideris ereignete sich am Freitagmorgen um 10.30 Uhr ein Arbeitsunfall, bei dem ein Bauarbeiter mittelschwere Verletzungen erlitt.
Auf der Giebelseite des Gebäudes wollten die Arbeiter ein Ortsbrett richten. Dabei bekam ein Zimmermann das Übergewicht und stürzte aus einer Höhe von 7 Metern auf die Strasse ab. Der Verletzte wurde mit dem REGA-Helikopter ins Kantonsspital nach Chur überflogen.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel