Navigation

Seiteninhalt

Samnaun: Arbeitsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Seilbahnmonteur stürzte in Samnaun am Montagnachmittag bei der Bergstation Greitspitze (2'870 m) im Zusammenhang mit Montagearbeiten rund fünf Meter in die Tiefe auf eine Betonplatte und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Am Unfallort wurde er durch den Rega-Arzt notfallmedizinisch versorgt, bevor er mit dem Helikopter ins Kantonsspital nach Chur transportiert wurde. Die genauen Umstände die zum Unfall führten sind noch Gegenstand von Abklärungen. Der Arbeiter war im Begriffe ein Podest zu montieren, als sich der Unfall ereignete.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel