Navigation

Seiteninhalt

Rhäzüns: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf der Autostrasse A13 ereignete sich bei Rhäzüns am Freitagmittag im Isla-Bella- Tunnel eine Auffahrkollision. Dabei wurde eine Person leicht verletzt und ins Spital Thusis gebracht.
Kurz vor 12.00 Uhr fuhr eine in Richtung Thusis fahrende Fahrzeugkolonne in den Isa-Bella-Tunnel ein. Die vorausfahrenden Motorradlenker verlangsamten die Geschwindigkeit. Der gleich anschliessend folgende Personenwagen bremste in der Folge ab. Der Lenker eines Kleinbusses nahm diese Situation zu spät wahr, fuhr auf den Personenwagen auf und schob diesen in ein Motorrad. Der Motorradlenker kam dadurch zu Fall und verletzte sich dabei. Der Verkehr in Richtung Süden wurde während rund einer Stunde über die Kantonsstrasse umgeleitet.

Sarn: Verkehrsunfall
Ein Automobilist fuhr am Freitag gegen 11.00 Uhr mit seinem Fahrzeug bergwärts in Richtung Sarn. Beim Befahren einer Rechtskurve kam er bei starkem Regen und Nebel über den linken Strassenrand hinaus. Das Fahrzeug rutschte rund 60 Meter den Abhang hinunter und kam im Gebüsch zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker und sein mitgeführter Hund kamen mit dem Schrecken davon, sie blieben unverletzt.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel