Navigation

Seiteninhalt

Flims: Frontalkollision nach Ausweichmanöver

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Dienstagmorgen um 10.05 Uhr fuhr eine Fahrzeugkolonne auf der Kantonsstrasse von Flims-Waldhaus in Richtung Laax. Auf dem geraden Strassenstück kurz vor Staderas bremste ein Autofahrer seinen Wagen ab und hielt am rechten Strassenrand an. Zwei nachfolgende Personenwagenlenker konnten ihre Fahrzeuge auch noch rechtzeitig anhalten. Die Fahrerin des dritten Wagens erschrak, bremste ihr Auto ebenfalls ab und wich gleichzeitig nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kam es in der Folge mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen zu einer Frontalkollision. Dabei erlitten beide Fahrer Verletzungen. Mit der Ambulanz wurden sie ins Spital nach Ilanz überführt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel