Navigation

Seiteninhalt

Davos: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagmorgen um 11.23 Uhr fuhr ein Radfahrer auf der Talstrasse in Richtung Davos-Dorf. Auf der Matta-Albanakreuzung fuhr ein Personenwagenlenker über die Stoppstrasse und übersah dabei den von links herannahenden Velofahrer. In der Folge kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision. Der Zweiradfahrer wurde auf die Motorhaube und anschliessend auf die Fahrbahn geschleudert, wo er mittelschwer verletzt liegenblieb. Mit der Ambulanz wurde der Verletzte ins Spital Davos überführt.

Samedan: Verkehrsunfall
Am Samstagnachmittag um 12.20 Uhr fuhr ein Personenwagenlenker auf der Kantonsstrasse von St. Moritz in Richtung Pontresina. Höhe Muottas Muragl bog er nach links gegen den Parkplatz der Sportbahn ab. Dabei übersah er einen korrekt entgegenkommenden Motorradfahrer. In der Folge kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision. Der Zweiradlenker erlitt dabei leichte Verletzungen. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital Samedan überführt.

Andeer: Selbstunfall
Am Samstagmorgen um 11.30 Uhr fuhr der Lenker eines Sportkabrios auf der Kantonsstrasse von Andeer in Richtung Sufers. Ausgangs der scharfen Linkskurve ca. 300 m oberhalb der Abzweigung Sufers brach beim Beschleunigen das Heck das Fahrzeugs nach rechts weg. Der Wagen überquerte die Fahrbahn und fuhr über den linken Fahrbahnrand hinaus. Auf der steil abfallenden Böschung kippte das Auto um und kam schliesslich auf dem Überrollbügel liegend zum Stillstand. Der Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen, die beim Dorfarzt in Andeer ambulant behandelt wurden. Am Sportwagen entstand erheblicher Sachschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel