Navigation

Seiteninhalt

Wegweisung und Einreisesperre

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
BR> Die bei der Kontrolle ebenfalls anwesenden Beamten der kantonalen Fremdenpolizei verfügten gegen alle Ausländerinnen die sofortige Wegweisung. Zusätzlich wurden Massnahmen zur Einleitung einer Einreisesperre in die Wege geleitet. Gegen die Betreiber des Etablissenmentes, ein Schweizer und eine Schweizerinnen, wurde eine Strafuntersuchung wegen Anwerben und Beschäftigen von ausländischen Prosituierten eröffnet. Die Polizeiaktion verlief ruhig und ohne Probleme. Festgenommen wurde niemand.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel