Navigation

Seiteninhalt

Domat / Ems: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagmorgen um 11.17 Uhr fuhr ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse von Domat / Ems in Richtung Reichenau. In der langgezogenen, übersichtlichen Linkskurve auf der Höhe der Ems Chemie AG wollte der Zweiradlenker ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Während des Überholmanövers schwenkte der Personenwagenlenker plötzlich auch nach rechts aus um einen Personenwagen zu überholen. Der Motorradfahrer fuhr in der Folge über den linken Strassenrand hinaus und kam auf dem Grünsstreifen zu Fall. Mit mittelschweren Verletzungen wurde er mit dem Krankenwagen ins Kantonsspital Chur überführt. Eine Kollision zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt.

Maienfeld: Verkehrsunfall
Um 15.10 Uhr am Sonntagnachmittag fuhr ein Personenwagenlenker auf der Kantonsstrasse von Maienfeld in Richtung St. Luzisteig. Auf der Höhe Heidibrunnen wollte er auf den linksseitigen Parkplatz fahren. Dabei kam es mit einem entgegenkommenden Motorrad zu einer frontal-seitlichen Kollision. Der Zweiradlenker wurde auf die Fahrbahn geschleudert Dabei zog er sich schwere Beinverletzungen zu. Mit dem REGA-Helikopter wurde er ins Kantonsspital Chur überflogen.

Filisur: Verkehrsunfall
Ein Personenwagenlenker fuhr am Sonntagnachmittag um 15.25 Uhr auf der Kantonsstrasse von Filisur in Richtung Alvaneu. Auf dem geraden Strassenstück Ausgangs Filisur kam ihm ein Motorrad entgegen. Kurz vor dem Kreuzungsmanöver fuhr der Zweiradlenker aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem Personenwagen zu einer heftigen Streiffkollision kam. Der Motorradfahrer und sein Mitfahrer wurden auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie sich schwere Beinverletzungen zuzogen. Mit dem REGA-Helikopter bzw. mit einem Krankenwagen wurden sie ins Kantonsspital nach Chur überführt. Am Motorrad entstand Totalschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel