Navigation

Seiteninhalt

Rothenbrunnen: tödlicher Selbstunfall auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Freitagmittag fuhr ein Automobilist über die Autostrasse A13 in Fahrtrichtung Süden. Im Isla Bella Tunnel, im Bereich der letzten SOS-Nische vor der Tunnelausfahrt, kollidierte der Lenker mit seinem Wagen, aus noch nicht geklärten Gründen, frontal mit der Tunnelwand. Beim heftigen Aufprall erlitt er derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Bis zur Räumung der Unfallstelle musste der Verkehr während rund zwei Stunden über die Kantonsstrasse umgeleitet werden.

Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel