Navigation

Seiteninhalt

St. Moritz: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagmorgen um zirka 04.00 Uhr fuhr eine Automobilistin von St. Moritz Dorf über die Via Serlas in Richtung Bahnhof. Im Bereich einer unübersichtlicher Rechtskurve geriet das Fahrzeug aus noch nicht geklärten Gründen zu weit nach links und prallte in einen am Strassenrand parkierten Personenwagen. Das korrekt parkiertes Fahrzeug wurde gegen die Aussenwand einer Liegenschaft geschleudert. Nach der Kollision mit dem parkierten Wagen prallte auch das Fahrzeug der Lenkerin in die Hausfassade. Personen wurden keine verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rhäzüns: Brandfall beim Kindergarten
Samstag um die Mittagszeit brach in Rhäzüns im Kindergarten Feuer aus. Der Brand wurde gegen 12.00 Uhr von Anwohnern bemerkt, die sofort Alarm schlugen. In dem aus Holz gebauten Provisorium, wo zur Zeit der Kindergarten untergebracht ist, konnte man eine grosse Rauchentwicklung feststellen. Die, mit 23 Feuerwehrleuten samt Atemschutzgruppe, ausgerückte Ortsfeuerwehr konnte den Brandherd rasch ausfindig machen und das Feuer löschen. Am Brandort rückten ebenfalls sieben Samariter des örtlichen Vereins aus. Gemäss ersten Feststellungen dürfte die Brandursache im Zusammenhang mit dem Betrieb der Elektroheizung stehen. Eine Holzwand in unmittelbarer Nähe der Heizanlage wurde durch das Feuer beschädigt. Glücklicherweise hatten die Kinder am Samstag schulfrei. Personen kamen keine zu Schaden. Das Gebäude hingegen wurde durch die Rauchentwicklung und das Löschwasser erheblich beschädigt. Die Gesamtsumme des entstandenen Schadens beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel