Navigation

Seiteninhalt

Champfèr: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zu einer grösseren Kollision kam es am Samstagmittag, 10.10.1998, auf der Umfahrungsstrasse von Champfèr. Ein in Richtung St. Moritz-Bad fahrender Personenwagenlenker setzte zum Überholen einer vor ihm fahrenden Fahrzeugkolonne an. Als er ausgeschert war, wollte auch der vor ihm fahrende Personenwagen überholen. So kam es zwischen diesen beiden Fahrzeugen zu einer Kollision. Das vordere Fahrzeug drehte sich dabei und touchierte auch noch den Personenwagen vor ihm. Bei diesem Zusammenstoss wurden zwei Fahrzeuge total beschädigt. Verletzt wurde niemand.

St. Moritz: Vandalismus
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10./11.10.1998, wurde zwischen St. Moritz- Dorf und St. Moritz-Bad ziemlich grosser Sachschaden verursacht. So wurden an Autos die Rückspiegel weggerissen, verschiedene Haus- und Strassenlampen demoliert, Bauabschrankungen umgeworfen und Strassensignalisationen beschädigt. Zudem wurden Schachtdeckel geöffnet. Am See wurde ein Boot losgelöst, sodass es sich selbständig machte. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken.
Die Täterschaft konnte inzwischen ermittelt werden. Es handelt sich dabei um eine Gruppe Jugendlicher, die sich zur sportlichen Betätigung in St. Moritz aufhielt.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel