Navigation

Seiteninhalt

Davos: Landwirt von Rundholz tödlich verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Montag, kurz nach 17.00 Uhr war ein 23jähriger Bauer damit beschäftigt, Rundhölzer vom Heuboden auf den tiefer liegenden Tennboden zu transportieren. Nachdem er einen Balken bereits verschoben hatte, machte er sich an einen weiteren Balken. Dabei deponierte er das Rundholz in Schräglage mit einem Ende auf den Tennboden. Das andere Ende war noch auf dem Heuboden aufgelegt. Beim Verschieben des Rundholzes kippte dieses auf den Landwirt hinunter. Dabei erlitt dieser derart schwere Kopfverletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Thusis: zwei Leichtverletzte bei schwere Kollision
Am Dienstag, kurz vor 13.00 Uhr fuhr ein von Masein kommender und in Richtung Fürstenau fahrender Automobilist auf der Zeughauskreuzung, in die Kantonsstrasse hinein. Dabei übersah er einen korrekt von Thusis in Richtung Summaprada fahrender Personenwagen. Die beiden Fahrzeuge prallten in der Folge heftig aufeinander. Beim Aufprall erlitten zwei Personen leichte Verletzungen. Ein Wagen wurde bei der Kollision total, das zweite Auto stark beschädigt.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel