Navigation

Seiteninhalt

Andeer: Verkehrsunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagabend um 21.00 Uhr fuhr ein Chauffeur mit seinem Anhängerzug auf der A13 von San Bernardino in Richtung Thusis. Beim Anschlusswerk Avers verliess er die Autostrasse. In der Linkskurve vor der Einmündung der Ausfahrt in die Kantonsstrasse fuhr er über den rechten Strassenrand hinaus auf die steil ansteigende Böschung, wo sich der Lastwagen überschlug. Dabei erlitt der Lastwagenlenker mittelschwere Verletzungen. Mit der Ambulanz wurde er ins Spital nach Thusis überführt. An der Fahrzeugkomposition entstand grosser Sachschaden.

Davos: Brandfall
Am Freitagabend kurz nach 21.00 Uhr geriet in Davos ein neben der Langlaufloipe freistehendes Baustellen-WC in Brand und wurde total zerstört. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 5000 Franken. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet die aussen mit einer Holzverschalung versehene WC-Kabine durch die Strahlungswärme einer an der Kabinenwand installierten Gasheizung in Brand.

Sils im Domleschg: Selbstunfall
Ein Personenwagenlenker fuhr am Samstagnachmittag um 14.40 Uhr auf der Kantonsstrasse von Tiefencastel in Richtung Sils im Domleschg. Ausgangs der langgezogenen Rechtskurve oberhalb Campi geriet das Auto ins Schleudern. Der Wagen fuhr über den rechten Strassenrand hinaus, wo er sich auf der abfallenden Böschung überschlug. Die Mitfahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Mit der Ambulanz wurde sie in Spital nach Thusis überführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel