Navigation

Seiteninhalt

Zizers: Familienstreit in Zizers endet mit zwei Verletzten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am 24. Dezember, um 16.00 Uhr, ereignete sich in Zizers zwischen Angehörigen zweier verfeindeter kurdischer Familien eine gewaltsame Auseinandersetzung, wobei auch eine Schusswaffe eingesetzt worden war. Zwei Personen mussten hospitalisiert werden. Fünf Personen wurden insgesamt festgenommen. Zur Abklärung der Tatumstände hat die Staatsanwaltschaft Graubünden eine Strafuntersuchung eröffnet.
Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel